TURN- UND SPORTVEREIN ROHRDORF | CH-5452 OBERROHRDORF AG

FacebookYoutube

MLN Liestal

Am Samstag fanden in Liestal die Mittelländischen Kunstturnmeisterschaften statt. Die Rohrdorfer Kunstturner konnten sich gegenüber dem letzten Wettkampf verbessern und zeigten einen guten Wettkampf. Gestartet wurde in den Kategorien EP, P1, P2 und P3. Zu spüren war diesmal nicht die Nervosität sondern vor allem die Freude und Leidenschaft am Turnen! 

Ranglisten

29.03.2015

Rhytalcup Kunstturnen

Unsere Kunstturner sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. 

Im Einführungsprogramm (EP) waren wir in Laufenburg mit zehn Turnenden zwischen 6-7 Jahren vertreten. Für viele war es der allererste Wettkampf überhaupt. Dies spürte man besonders bei der Nervosität. Es gab aber keine grossen Patzer, was sich schlussendlich auch in den Resultaten widerspiegelt. Von insgesamt 46 Turnenden konnte Loris Marty einen sehr guten 5. Platz erzielen. Mit Nando Steger und Simon Strässler auf dem 9. Platz reichte es für drei Rohrdorfer in die Top-Ten. 

Im P1 wurde bereits auf sehr hohem Niveau geturnt. Nico Staub und Severin Ender schafften es unter die besten Zehn. Insgesamt waren auch hier zehn von unseren Jungs am Start.Zum ersten mal im P2 starteten Elia Wettstein und Luis Harder. Sie zeigten einen guten Wettkampf und belegten den 5. und 8. Rang. 

Im P3 sind Cyrill Hui und Tim Steiner gestartet. Leider reichte es nicht für eine Auszeichnung.

Dieser erste Wettkampf war eine optimale Standortbestimmung für alle Kunstturner und Trainer. Bis zum zweiten Wettkampf in dieser Saison (18.April, MLN Liestal) bleibt nun Zeit um die individuellen Schwachstellen noch zu verbessern. Ziel ist es beim nächsten Showdown noch mehr herauszuholen.

Rangliste EP
Rangliste P1
Rangliste P2
Rangliste P3
Gallery

Mit grossen Schritten in Richtung Helsinki

Foto:Aargauer Zeitung

Am vergangen Samstag , 28. März 2015 durfte dir Gruppe The TurnArounds erstmals ihr Gymnaestrada-Programm präsentieren. In zwei ausverkauften Shows begeisterten sie das einheimische Publikum im Sportzentrum Tägerhard in Wettingen.

Insgesamt zeigten an diesem Tag acht Gruppen und rund 700 Teilnehmende ihr Können. Der TSV Rohrdorf durfte diesen Anlass eröffnen und brachte die Tribüne gleich zu Beginn zum Jubeln.

Die intensiven Trainings der vergangen Monate haben sich ausbezahlt. Tanz, Akrobatik, Boden und Barren sind in eine 8-minütige Show verpackt.

Nach der gelungenen Feuerprobe hat die Gruppe nochmals 2 Monate Zeit an ihrem Programm zu feilen. Anschliessend werden die 30 Turnerinnen und Turner ihr Können im Rahmen der Gruppenvorführungen im Messe- und Kongresszentrum von Helsinki präsentieren.

Mehr

Gymnaestrada Trainingstag

Es wurde am Sonntag hart trainiert für Helsiniki bzw. für die Premiere am 28. März im Tägi in Wettingen. 

Hier gibts die Bilder

21.03.2015

Minitrampmeisterschaften

Nachdem einige Rohrdorfer Turnerinnen und Turner bereits in der Vorwoche „Wettkampfluft“ schnuppern konnten,  starteten die anderen dieses Wochenende mit der Minitrampmeisterschaft in die neue Saison. Mit grosser Aufregung und Freude gingen die Jüngsten an den Start. Auf drei Sprunganlagen müssen die verschiedensten Sprünge gezeigt werden. Dass überall die richtigen Sprünge und deren Reihenfolge eingehalten werden, ist auch für die Betreuer eine sehr grosse Herausforderung. Auch dieses Jahr konnten die jüngsten Turnerinnen in der Kategorie „Piccola“ das Podest in Beschlag nehmen. Mit dem 1. und 3. Mannschaftsrang strahlten die 8 Turnerinnen um die Wette. Auch mit den Resultaten der Einzelwertung können die Girls sehr zufrieden sein. Alle konnten eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Auch die Jungs haben eine super Leistung gezeigt. Gold und Silber ging an den TSV Rohrdorf in der Einzelwertung. Ist ja nicht erstaunlich, dass die Rohrdorfer deshalb mit ihrer ersten Mannschaft auch die Goldmedaille abholten.

Hoch her ging es bei den Turnerinnen 2. Bis ganz zum Schluss blieb es spannend. Die Sprungnoten der Konkurrenz von Neuenhof und Wettingen waren sehr hoch und trotzdem konnten die Rohrdorferinnen nicht geschlagen werden. Zwei Rohrdorferinnen durften das Treppchen auf dem 1. und 2. Rang besteigen. Ganz knapp nicht gereicht hat es für Anabelle. Mit der Bestleistung im Hochsprung in dieser Kategorie (2.30 m!) kann Anabelle dennoch mehr als zufrieden sein. Bei den Turner 2 gab es einen Doppelsieg.

Die Turnerinnen 1 erfreuten sich über den 2. Platz mit der Mannschaft. Linda erturnte sich in der Einzelwertung den hervorragenden 3. Schlussrang!

Nun folgten die grösseren Turner. Und auch bei ihnen zeichneten sich glanzvolle Resultate ab. Ein Kopf an Kopf Rennen lieferten sich René Locher und Manuel Blunschi bei den Aktiven. Das Schlussklassement entschied zu Gunsten von René, welcher verdient den 1. Rang erreichte. Übersprang er doch im Hochsprung die sagenhafte Höhe von 3.40 Meter! Dies brachte ihm die Note 11.60 ein. 

In der Mannschaftswertung belegten die Rohrdorfer Turner die Plätze 2 und 3.

Herzliche Gratulation zu diesen  tollen und erfolgreichen Resultaten.

Sandra Harder und Nadia Kaufmann

 

Link zu den Ranglisten

14.03.2015

Erdcascup

Unsere Geräteturnerinnen der Kategorien K1 bis K4 haben ihre Saison diesen Samstag, 14. März 2015 am Erdgas-Cup in Wettingen eröffnet. Es war für alle ein erwachen und realisieren um was es geht. Viele Turnerinnen starteten das erste Mal in der neuen Kategorie. Das K1 startete um 9:00 Uhr mit dem Einturnen.  Alle Turnerinnen einer Kategorie turnten zur gleichen Zeit, so ging es Schlag auf Schlag vorwärts. Anders als sonst wurden innerhalb der Gruppen die Turnerinnen nach dem Alphabet der Familiennamen auf das „Bänkli“ gesetzt. So sassen jeweils 1 bis 3 Mädchen von anderen Vereinen zwischen unseren Mädchen. Wir Leiterinnen waren gefordert um unsere Sprösslinge zur richtigen Zeit vorbereitet zu haben.  Die Rangverkündigungen von K1, K2 und K4 fand in der engen Festwirtschaft statt. Das des K3 draussen im Freien.  Es war kühl, darum zogen Sie den Trainer nur ab, wenn sie auch eine Medaille oder eine Auszeichnung bekamen. Für einen Podest Platz hat es in diesem ersten Wettkampf noch in keiner Kategorie gereicht, dennoch konnten einige Auszeichnungen entgegen genommen werden.

Die eher mässigen Leistungen dieses Wochenendes zeigen uns klar auf, wo in den Trainings angesetzt werden muss um mit top Leistungen in den nächsten Wettkampf am 2./3. Mai in Gränchen einzusteigen.

Skiweekend

Ein traumhaftes Wochenende an der Sonne in Savognin...

TOP EVENTS

Gymotion 2018

Informationen zur Gymotion-Teilnahme des TSV Rohrdorf findest du hier.

Quer und Frühlingslauf

Bilder sind online.

Turnshow 17/18

Weisch no, d'90er? Klar, wir haben es noch gewusst. Jetzt DVD, BD oder Memory Stick bestellen. Hier geht's lang.