TURN- UND SPORTVEREIN ROHRDORF | CH-5452 OBERROHRDORF AG

FacebookYoutube

03.12.2017

Zum 3. Mal Vize Schweizer Meister

Teens

Last but not least standen auch noch für das Teens Gym die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen an. Es sind jeweils die letzten Titelkämpfe im STV Jahr. Nach guter und intensiver Vorbereitung mit kleineren Rückschlägen durch verletzungsbedingte Ausfälle reisten die 19 Girls und ihre 3 Trainerinnen am Samstag ins schöne Emmental nach Willisau. Nach dem Aufwärmen, Umziehen und Stylen zeigten die Girls um 13.24 Uhr ihre Choreografie “Lets Rock” den Wertungsrichtern und dem zahlreichen Publikum. Und was sie zeigten gefiel! Im Vergleich zu den Vorbereitungswettkämpfen konnten sie sich nochmals deutlich steigern. Doch würde es fürs Podest oder sogar für den Titel reichen?!

Gespannt wartete man auf die Note. Die tolle Vorführung wurde mit 9.37 belohnt. Um 17 Uhr startete dann lang ersehnte Rangverlesen. Die Halle war mit Zuschauern und allen Jugendlichen übervoll, die Stimmung gut! Kurz gesagt, es war ein Hexenkessel. Mit nur 2 Hundertsel Rückstand konnte das Teens Gym ihren Vize-Schweizermeistertitel verteidigen! Die Freude über den erneuten Podestplatz (zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal insgesamt) war gross. Das Podest in der Disziplin Gymnastik Kleinfeld war ganz und gar in Aargauer Hand, auch wenn nicht ganz alle Vereine auf dem Stockerl echte Kleinfeldvereine sind...

Herzliche Gratulation, wir sind stolz auf euch und eure Leistungen! Mit ausruhen und zurück lehnen ist jedoch nichts... schon bald tauchen wir ein in die 90ger ein, weisch no??

- Yvonne Kaufmann

Ein paar Impressionen.

12.11.2017

Vom Kantonalen an die Eidgenössischen Kunstturn Testtage

Am Kantonalen KunstturnTesttag in Oberrohrdorf qualifizierten sich drei Rohrdorfer Kaderturner für den nationalen Vergleichswettkampf in Magglingen.

Loris Marty, Nando Steger und Severin Ender. Das sind die Namen der drei Nachwuchshoffnungen des TSV Rohrdorf, welche sich im vergangenen Monat in der Hinterbächli Turnhalle Oberrohrdorf für den Eidgenössischen Testtag am 18./19. November in Magglingen qualifiziert haben. Daran teilnehmen dürfen nur die besten Turner jedes Kantons, welche das 9. Lebensjahr erreicht und vorab genügend Punkte in den Bereichen Kraft, Athletik, Beweglichkeit und Turnelementen sammeln konnten. Loris Marty gewann in Oberrohrdorf vor seinen Teamkameraden aus Lenzburg und Nando Steger verpasste nur knapp das Podest. Severin Ender erreichte bei den 11-Jährigen den guten 3.Platz. Sie alle befinden sich auf besten Weg um vielleicht bald schon in die Fussstapfen von Andreas Gribi oder Samuel Järmann, welche immer in Magglingen trainieren,  zu treten.

Nicht zu vergessen und genauso positiv ist auch die Jahresbilanz bei den unter 9 Jährigen Kunstturner des TSV Rohrdorfs. Davide Krättli konnte sich bei den 7-Jährigen am Kantonalen Testtag mit einem Vorsprung von über 100 Punkten auf den Zweitplatzierten Yann Niederberger vom TV Merenschwand behaupten und durfte zuoberst aufs Treppchen steigen. Linus Ender, der jüngere Bruder von Severin Ender, verpasste bei den 8-Jährigen leider nur wegen einem halben Punkt das Podest.

Wir schauen gespannt und voller Hoffnung aufs nächste Wochenende und in die Zukunft.

- Pascal Heusler

11.11.2017

Der Nachwuchs ist auf Kurs

Geräteturnen

Gleich sechs Turner des TSV Rohrdorf qualifizierten sich in diesem Jahr für die Schweizer Meisterschaften Geräteturnen in Wettingen. Drei von ihnen erreichten am Samstag die Top 10 in ihrem Klassement und durften am Sonntag in der Mannschaft für den Kanton Aargau nochmals antreten.

Nach einer tollen Saison für die Rohrdorfer Geräteturner, mit vielen Auszeichnungen und Podestplätzen, ging es am letzten Wochenende an den Schweizermeisterschaften in Wettingen nochmals um Alles. In der Kategorie 5 starteten am Samstag morgen früh Cyrill Hui und Flavio Castellani zu ihrer allerersten Schweizermeisterschaft. Der Auftakt verlief leider nicht so ganz wie gewünscht.  Die jungen Nachwuchsturner hatten Mühe mit den kurzen Seillängen der Schaukelringe, fanden den Bewegungsrhythmus nicht perfekt und konnten dementsprechend keine optimale Übung an diesem Gerät zeigen. Die beiden Rohrdorfer steckten das aber gut weg und zeigten anschliessend an den anderen Geräten einen sehr soliden Wettkampf, wobei Cyrill Hui sogar noch zwei Tageshöchstnoten am Barren und Boden verbuchen konnte. Am Ende reichte es Flavio auf den 33. Rang und Cyrill auf den ausgezeichneten 9.Rang von insgesamt über 60 Teilnehmher.

In der nächst höheren Kategorie ging es am Mittag für Noel Keusch, Luca Kaufmann und Michel Deller weiter. Luca und Noel konnten ihre Leistungen von der Saison beibehalten und zeigten einen fast fehlerfreien Wettkampf. Für Michel lief es nicht ganz so optimal wie bisher in der Saison davor. Seine Übungen an den Ringen und dem Reck waren geprägt durch kleinere Unsicherheiten.

Dies konnte er jedoch am Barren zusammen auch mit Luca und Noel wieder wettmachen. Alle drei erreichten Noten zwischen 9.40 und 9.60, was außerdem auch die Höchstnote des Wettkampfs an diesem Gerät war. Für Noel und Luca war es ein Kopf an Kopf Rennen um die Plätze 5 – 9. Nach einer mäßigen Note für Luca am Reck und einer hervorragenden Note für Noel am Boden und den Ringen war die Sache jedoch klar. Noel Keusch wurde mit dem ausgezeichneten 6. Platz und Luca Kaufmann mit dem ebenfalls hervorragendem 9.Platz gekürt. Sie waren die einzigen Top 20 Turner in der Altersklasse mit Jahrgang 2000 und jünger.

Am Samstag Abend startete Manuel Blunschi im K7, der höchstmöglichen Kategorie. Trotz eingeschränkter Trainingsvorbereitung konnte er einen sehr soliden Wettkampf bestreiten. Jedoch war die Bewertung jeweils eher streng, da das Niveau in dieser Saison wieder ein neues Höchst-Level erreicht hat. Für den Sieg brauchte es ganze 49.00 Punkte, was einer Durchschnittsnote von 9.80 von maximal erreichbaren 10.00 Punkten entspricht. Manuel erreichte als 5. Aargauer den guten 29. Rang von Total über 60 Teilnehmer. 


Doch ganz vorbei war es noch nicht. Luca, Noel und Cyrill starteten am Sonntag noch in der Mannschaft Aargau 2 und verpassten nur sehr knapp das Podest. Genau wie die erste Mannschaft Aargau 1 erreichten sie den 4.Platz in der Gesamtwertung von insgesamt 19 Mannschaften. Rohrdorfs Chef-Trainer Roger Wüst zieht sein Fazit: "Alle Turner dürfen sehr zufrieden sein mit den gezeigten Leistungen! Guter Abschluss einer tollen Saison mit sehr vielen Erfolgen für die Turner, die Riege und den gesamten TSV Rohrdorf."

- Pascal Heusler

Rangliste

Bilder

29.10.2017

Schweizermeisterschaft Geräteturnerinnen

Am Wochenende vom 28./29. Oktober fand in Bern die Mannschaftsschweizermeisterschaft der Geräteturnerinnen statt. Mit dabei auch einige Rohrdorfer Turnerinnen. Der Aargau erreichte in allen Kategorien hervorragende Resultate. Die gesamte Rangliste hier.

Für den Final der 40 besten Turnerinnen pro Kategorie am Wochenende vom 18./19. November in Luzern, haben sich erfreulicherweise 3 Turnerinnen vom TSV Rohrdorf qualifiziert! Herzliche Gratulation zur dieser Top Leistung an:

Delila Billeter, Kategorie 5

Geraldine Weber, Kategorie 7

Sereina Uehli, Kategorie Damen

Wir alle wünschen euch in Luzern ganz viel Glück und gutes Gelingen! Toitoitoi!

Für alle Interessierte können hier alle Details abgerufen werden: http://www.smluzern2017.ch/cms/

Ein paar Impressionen.

21.10.2010

Teens am NWS

Am Samstag 21. Oktober 2017 war es wieder soweit. Das Teen’s Gym des TSV Rohrdorfs ist in die zweite Saisonhälfte mit dem Kleinfeldprogramm „Let’s rock“ gestartet. Sehr ungewöhnlich für die Teen’s, war der späte Treffpunkt um  15.00 Uhr im Hinterbächli. Gemeinsam machte sich die Gruppe auf den Weg an den NWS in Laufenburg, wo man sich nach der Ankunft auch direkt in die Einturnhalle begab. Dank dem schönen Herbstwetter konnte das Programm noch einmal im freien geübt werden.  Schon bald aber ging es mit dem letzten Wettkampfblock los, wo das Teen’s Gym an den Start durfte. Die Girls waren teilweise nervöser als sonst, liessen sich aber nicht allzu viel anmerken. Um 17.10 Uhr galt es dann ernst und das Programm ging über die Bühne. Mit einer Note von 9.21 war die Gruppe glücklich und zufrieden. Es reichte auf den dritten Platz und war ein guter Start in die zweite Saisonhälfte. 

An dieser Note möchte das Teen’s Gym weiter anknüpfen, um an den Schweizermeisterschaften in Willisau am 2. Dezember 2017 noch ein besseres Ergebnis zu turnen.

Rangliste

15.10.2017

Trainingslager in Kerns

Geräteturnen

Während einer Woche erlebten die 13 Turner und Turnerinnen aus Rohrdorf und 46 Sportler von anderen Vereinen ein abwechslungsreiches und forderndes Training in Kerns. Es wurden viele neue Elemente ausprobiert und bereits erlernte verbessert. Am Mittag wurde das feine Essen im Altersheim eingenommen. Danach genossen die Turner und Turnerinnen das schöne Herbstwetter vor der Turnhalle. Am Mittwoch fand der Ausflug in die Badi sowie der Lottoabend statt. Donnerstagabend konnte man einen Film schauen, was vor allem die kleinen Teilnehmer und Teilnehmerinnen schätzten. Freitags wurde fleissig weiter trainiert, bis es dann Zeit für die Abreise war. Ein grosses Dankeschön an die Leiterinnen und Leiter, die uns eine lehrreiche und spassige Woche ermöglicht haben.  

-Anabelle Ungrad

14.10.2017

Kantonaler Testtag

Ganz viele Impressionen vom Testtag in der Turnhalle Hinterbächli.

12.10.2017

Erfolgreiches Trainingslager in Dornbirn

Kunstturnen

Statt das schöne Wetter im Tessin zu suchen, haben sich 10 Turner entschieden, die erste Ferienwoche in einer neu eingerichteten Turnhalle in Dornbirn Österreich zu verbringen. Insgesamt über 30 Stunden trainierten die fleissigen Turner unter der strengen aber fairen Aufsicht der Trainer des Aargauer Turnzentrums. Professionelle Trainer und eine fix eingerichtete Kunstturnhalle, inklusive Schnitzelgrube, lieferten eine optimale Voraussetzung für ein erfolgreiches Lager. Die Turner haben die Chancen genutzt und diverse neue Elemente erlernt und ausprobiert. Während sich die jüngeren Turner das erste Mal an einen Doppelsalto wagten, so übten die älteren Turner bereits Elemente wie Doppelsalto gestreckt oder Doppeltwist in die Schnitzelgrube. Dieses Jahr kam aber auch das Lagerleben nicht zu kurz. Nebst einem tollen Ausflug in die Badi und einem gesellschaftlichen DVD Abend, wurde auch viel gemalt und gebastelt. So durften die Turner ein eigenes Lager-Shirt wie auch einen Turnsack bemalen. Obwohl die jungen Turner nach sechs Stunden Training am Abend sicherlich müde waren, so wollten sie ein kleines Fussballspiel nach dem Nachtessen trotzdem nicht missen. Ein grosses Dankeschön an die Organisatoren und Leiter, welche dieses Lager ermöglicht haben.

- René Locher

TOP EVENTS

Gymotion 2018

Informationen zur Gymotion-Teilnahme des TSV Rohrdorf findest du hier.

Quer und Frühlingslauf

Bilder sind online.

Turnshow 17/18

Weisch no, d'90er? Wir freuen uns auf deinen Besuch am 30. Dezember oder 1. Januar 18. Hier alle News.