TURN- UND SPORTVEREIN ROHRDORF | CH-5452 OBERROHRDORF AG

FacebookYoutube

24.11.2018

Plausch-Unihockey-Turnier JuTu Knaben

Das JuTu-K beteiligt sich mit zwei Mannschaften am diesjährigen Plausch-Unihockey-Turnier in Fislisbach.

Weil in der Mannschaft 1 ein Spieler wegen gebrochenem Finger ausfällt und keine Ersatzspieler vorhanden sind, steht für dieses Team die Teilnahme auf der Kippe. Dank viel Einsatz der Eltern gelingt es, in letzter Minute ein 4tes Team-Mitglied zu finden.

Die zwei Teams des JuTu-K werden in den Gruppenspielen von vielen Zuschauern angefeuert und motiviert.

Das Team 1, 1./2. Klässler, kämpfen mit viel Engagement um jeden Ball. Die 10 Minuten Spieldauer hinterlässt bei den jungen Spielern ihre Spuren. Alle wären um eine Auswechslung froh, aber da steht keiner mehr bereit.

Es ist herzig, wie sie aktiv mitspielen, zwischendurch auch mal träumen und das Spiel völlig vergessen. Auch der Goali gönnt sich zwischendurch mal eine Konzentrationspause und legt sich mitten im Spiel bequem vors Tor, oder holt sich auch mal den Ball weit ausserhalb des Torraums, das mit einem Handspiel bestraft wird.

Dem Team 2, 3./4. Klässler, läuft es hervorragend. Erst das 4te Spiel verlieren sie und es fliessen einige Tränen der Enttäuschung.

Das Team 1 kämpft um den 5ten Schlussrang.

Und das Team 2 kann um den Einzug ins Finalspiel kämpfen, schlussendlich spielen sie dann um den 3ten Platz.

Die zwei nervenaufreibenden Spiele um die Schlussplatzierung der zwei JuTu-K Teams werden erst im Penalty-Schiessen entschieden.

Die Nerven liegen blank, die Anspannung ist riesig und die Halle tobt. Ein Hexenkessel – einfach genial - und ein einmaliges Erlebnis für die Kinder, Zuschauer und Betreuer!

Die Top-Scorer beider Teams verschiessen! Die Goalies sind auf ihrem Höhenflug!

Beide Spiele werden vom JuTu-K gewonnen! Welch eine Erlösung und Freude!

Team 1: 5ter Platz!

Team 2: steht auf dem Podest; 3ter Platz!

10.11.2018

Schweizermeisterschaften Einzelgeräteturnen Männer

Am vergangenen Wochenende vom 10./11. November fanden im regnerischen Biasca TI die Schweizermeisterschaften im Einzelgeräteturnen der Männer statt. Der TSV Rohrdorf war mit einer Fraktion von einem K5 Turner, vier K6 Turner, zwei Kampfrichtern, zwei Trainer und über 20 Fans so gut vertreten wie noch selten.

Flavio Castellani durfte als erster Rohrdorfer sein Können in der Kategorie 5 unter Beweis stellen. Flavio bestritt einen starken Wettkampf, wobei besonders die Leistung am Barren erwähnenswert war. Flavio zeigte eine Glanzübung und wurde mit einer Note von 9.60 belohnt. Dank seiner soliden Leistung an allen Geräten erturnte er sich den verdienten 6. Platz und eine Auszeichnung.

In der Kategorie 6 wurden sämtliche Aargauer-Startplätze von Rohrdorfer besetzt. Cyrill Hui, Michel Deller, Luca Kaufmann und Noel Keusch zeigten dem Publikum ihre besten Übungen. Doch unter den Augen von vier Kampfrichtern pro Gerät zählt jedes Detail und so kam es, dass nicht jede Übung mit der gewünscht hohen Note honoriert wurde. Manch ein Turner war besonders von den Bewertungen an den Geräten Reck und Ringen enttäuscht. Die Turner liessen sich davon aber nicht irritieren und zogen ihre Übungen fehlerfrei durch. Herausragend war die Ring-Note von Noel. Mit 9.55 Punkten erturnte er sich die höchste Note in dieser Kategorie an diesem Gerät. Am Ende erreichte Noel den 9. und Luca den 12. Rang, was gleichzeitig eine Auszeichnung in einem hochstehenden Wettkampf bedeutete. Für Cyrill resultierte im ersten Jahr in dieser Kategorie der 23. Rang und damit ein Platz hinter den Auszeichnungen und Michel belegte den 41. Schlussrang

Am Sonntag durften Flavio, Luca und Noel für die B-Mannschaft des Kanton Aargaus nochmals ihr Können zeigen. Beflügelt von der tollen Atmosphäre in der Halle und dem Teamgeist erreichten sie mit tollen Übungen zusammen mit Fabio Moser (STV Wettingen, Kategorie Herren) und Nicola Kämpf (STV Niederrohrdorf, Kategorie 5) den guten 4. Rang. Das Podest verpassten sie letztendlich um nur 0.75 Punkte.

Herzliche Gratulation allen Turnern und Besten Dank an alle Fans, die den Weg ins Tessin auf sich genommen haben, um die Jungs zu unterstützen.

Bericht: René Locher/ Roger Wüst

04.11.2018

Teensgym brilliert mit Team- und Kampfgeist

Der zweite Vorbereitungswettkampf vor den Schweizermeisteschaften hatte es in sich. Ausgerechnet unsere CD's liessen sich auf Zürcher Boden nicht abspielen. Der I-pod sollte es richten und die Musik lief. Doch zu früh gefreut: Das Kabel hatte Wackelkontakt und so kam nach knapp einer Minute (von vier) kein Ton mehr aus den Boxen. Was nun geschah war einzigartig. Unsere Girls tanzten die restliche Choreo ohne Musik komplett durch! Das Publikum belohnte diese aussergewöhnliche Leistung mit frenetischem Applaus. Was nun? Da die CD auf anderen Geräten einwandfrei lief, entschied die Gesamtwettkampfleitung, dass die Girls noch einmal starten durften. So zeigten sie ihre Choreo am Ende des Wettkampfs noch einmal und wurden mit einer Note von 9.45 und dem tollen vierten Rang belohnt. Das Teensgym ist bereit für die SMVJ

TOP EVENTS

Gymnaestrada 2019

Der TSV Rohrdorf geht an die Gymnaestrada 2019 in Dornbirn! Gemeinsam mit mehreren Turnvereinen aus der Region sind wir "The Rock New Formation". Mehr Infos gibt's hier.